Die mystische Freiheit der Highlands "

Die sechsköpfige Band gibt mit ihrem Schlachtruf die musikalische Richtung vor:

 

Der majestätisch-mystische Klang der Great Highland Bagpipe erhebt sich über eine kraftvolle Rockband. Die virtuose Geige veredelt den einzigartigen Stil mit symphonisch-epischen Melodien. Einflüsse von Irish Folk, Symphonic Metal, ja sogar Gothic verschmelzen mit der vor Energie und Lebensfreude strotzender, keltischer Musik.

 

Dieser Sound, so international wie die Musiker, die aus Schottland, Amerika,

Bulgarien und Österreich kommen und ihre spektakuläre Show garantieren ein

unvergessliches Konzerterlebnis. Mystische Fackeln auf den Dudelsäcken und brennende Drumsticks, die auf mächtige Trommeln niederdonnern, schaffen eine kultische Atmosphäre. Flammen, die aus den Instrumenten schießen, begeistern als finaler Höhepunkt weltweit jedes Publikum und so zählt Celtica zu einen der gefragtesten Live-Acts bei Celtic-, Scottish-, Steampunk- und Mittelalterfestivals ebenso wie bei „normalen“ Stadtfesten. Bei über 400 Auftritten in Europa vom legendären Wacken-Festival im Norden bis Südspanien und zahlreiche USA-und Kanada-Tourneen von New York bis San Francisco, von Florida bis in die Rocky Mountains, Alaska bis Hawaii, eroberte die Band im Sturm die Herzen der Besucher. 

Duo "Fairy Dream"

An der Seite von Spielmann Albert Dannenmann (ehem. langjähriges Mitglied der Band "Blackmore´s Night", "Geyers" u.v.m.), welcher "The Fairy King" zum FESTIVAL FANTASIA ist, verzaubert uns Sängerin Ida Elena DeRazza aus Rom mit glockenklarer Stimme in musikalisch faszinierender Begleitung von Albert Dannenmann. Das Duo Fairy Dream entführt in die traumhafte Welt der Fantasy und magischen Wesen. Sie bringen alle Elfen und Feen zum Vorschein und mit Feenreigen zum Tanzen.

VIVIAN

Sphärische Klangwelten aus Wien

Musik fern von Vorstellungen und Verstand. Sphärische, tragende Klänge.

Das tief Gefühlte bringt VIVIAN in ihrem Seelengesang zum Ausdruck.

 

VIVIAN ist eine aus Wien stammende Komponistin und Sängerin. Die Natur, Lebensfreude und der tiefe Glaube an ihre innere Stimme inspirieren sie zu ihrer erstaunenswerten Musik. Innerlich gehörte Melodien, Klänge und ihre Seelensprache verwandeln sich in ihren Liedern zu sphärischen Klangwelten.

Rairda

Die zauberhafte "Rairda" mit traumhaften Konzerten an beiden Veranstaltungstagen 

 

Wenn wir diese traumhafte, elfische Stimme hören, dann ist auch unser Einhorn nicht weit, denn durch "Rairda" wird ebenso unser Einhorn gerufen und auf den Flächen erscheinen, wie ebenso unsere Prinzessin Äera (Elisa Allgaier) - umgeben von zauberhaftem Licht, Feuer und Magie. 

 

Ein einzigartiges Zusammenspiel mit Gänsehautfaktor pur:

 

Rairda - Klänge aus dem Elfenwald ...

Eine Stimme, die Dich ruft. 
Ein Rhythmus, der Dich bewegt. 
Ein Hauch von Mystik, 
ein Tropfen Romantik 
und eine Spur in eine längst vergessene Zeit.

 

„Meine selbst komponierten Lieder sprechen von der Liebe, dem Zauber der Natur, von Elfen und Feen, von Geheimpfaden unserer Wälder, und von der Magie, welche in uns lebt."

Quelle und weiterlesen auf: www.rairda.de

Facebook-Link: www.facebook.com/Rairda

Drachenflug "Die Aethernomaden-Show"

 Lauscht den poetischen Songs der Steampunkband Drachenflug. Mal düster, mal rockig, mal balladig-folkig leicht – so rollen Drachenflugs mitreißende Indie Tracks auf euch zu.  

 

 Ihr möchtet an den Weisheiten und Abenteuern der Aethernomaden teilhaben? 

 Die Band Drachenflug erzählt in ihrer Show auf musikalische Weise von unermesslichen Abenteuern.

Als Aethernomaden streifen die Musiker durch die Wälder, reisen rastlos durch den Aether – das Element, das hinter allem Sichtbaren schwebt und ferne Welten miteinander verbindet.

Dort sammeln sie Träume und atemberaubende Geschichten, von denen sie in ihren Songs erzählen und entführen so ihre Fans in andere Sphären. 

 

Die Aethernomaden-Show von Drachenflug ist eine fantastische Zusammenstellung verschiedenartiger Songs über die Aventüren der Aethernomaden.

Ein Konzert mit Drachenflug ist wie eine Reise durch Raum, Zeit und Aether. Die Musiker leben den Steampunk und haben sich seit Jahren mit alternativen Vergangenheiten, Nachhaltigkeit, fremden Kulturen und Geschichten auseinandergesetzt. Ihre Songs sind stets poetische Eigenkompositionen und handeln von Wissen, Weisheit, Revolutionen und Liebe.

Der markante Gesangsstil, der einzigartige rockige Gitarrensound von stark modifizierten EGitarren, die historischen und elektronischen exotischen Instrumente wie u.a. die Nyckelharpa, bilden einen klar definierten einzigartigen Stil. (Quelle: drachenflug.band)

Dragol

Düster. Märchenhaft. Ergreifend und mystisch. Nackenhaare stellen sich auf.

Dragol schreibt eigene Lyrik in deutscher Sprache: Tiefsinnig und poetisch. Es geht nie um die persönliche Geschichte der Songwriter:

 

Die beiden Musiker Runa und Vandill schlüpfen in die Rollen ihrer Märchenfiguren. Dann erzählen sie aus Sicht dieser Rollen eine Fabel - und ziehen die Zuhörer in den Bann der Dunkel Mär.

Mär steht für das Märchen: Die Welt dieser alten Mär ist finster – aber irgendwo gibt es immer ein wenig Hoffnung. Alles hat einen tieferen Sinn. Es lohnt sich zu kämpfen. Es geht aber nicht nur darum, gegen das „Böse“ zu kämpfen. Sondern für etwas zu stehen – und trotz Dunkelheit weiterzumachen. Sein Licht zu schützen ... Dragol: „Wir sind von der Dunkelheit fasziniert – aber wir lieben das Licht!“

Tibetréa (Fantasy Folk)

Ihre Herausforderung: Orks, Drachen und Zauberer !

 

Inzwischen haben sie über 300 Konzerte auf Festival-Bühnen und Märkten europaweit gespielt.

Begrüßt mit uns ganz herzlich die bezaubernde Band "Tibetréa", welche uns mit einem klangvollen Nachmittagskonzert am 2. Veranstaltungstag (Sonntag, 07. Juli 2019) auf der zentralen Musikbühne vor dem Konzert von "Celtica - Pipes rock !") in andere Welten entführen und verzaubern wird! 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Festival Fantasia © 2019, Zeitenläufer Eventproductions, Inh. Heinrich Meyer